Dojo

 

Gegründet wurde das Dojo, Gartenstrasse 79 in Krefeld-Mitte, von Harald Flechtner, Rolf Michalek und Peter Heinrich im Jahr 1984. Seither trainiert die Karateabteilung der Turnerschaft 1972 Krefeld e.V. in einer der ältesten Turnhallen Deutschlands (Errichtung 1876/77; Die Heimat, Krefelder Jahrbuch, Nov. 2004). Im Juli 2007 erhielt die Karateabteilung den Namen „Hangetsu“ – japanisch für Halbmond.

Trainer

Mehmet Ali Sahin und Ulrich Helbig, Leiter des HANGETSU Karate-Dojo Krefeld beendeten im November 2008 ihre einjährige Ausbildung zum DKV-Diplom Karate-Lehrer. Als zwei von 23 zugelassenen Trainern aus ganz BRD besuchten sie die Deutsche Sportakademie in Frankfurt.

Unter der Leitung von Dr. Axel Binhack, Ausbildungsleiter des Deutschen Karate Verbandes e.V., erlernten Sahin und Helbig karateübergreifende Kampfkunststile und deren spezifischen Merkmale. Als erste Karate-Lehrer Krefelds leiten beide das Hangetsu-Dojo.

Uli Helbig 4.Dan

seit 1987 Karate, 1998 1.Dan bei B. Milner und F. Bork, 2002 2.Dan bei B. Milner und L. Ratschke, 2009 3.Dan bei B. Milner u. L. Ratschke, 2017 4.Dan bei B.Milner und D. Herbst

F- Übungsleiter,

B- Trainer,

B- Prüfer

 

M. Ali Sahin 3.Dan

seit 1979 Karate, 1988 1. Dan bei H. Ochi, 2002 2. Dan bei B. Milner und L. Ratschke, 2009 3. Dan bei B. Milner u. L. Ratschke

F- Übungsleiter,

B- Trainer,

B- Prüfer